22. Februar - "Estnische Klänge" in der Ukraine


22. Februar 2018 / 19.00
Ukrainische Nationalphilharmonie
Das Konzert zum 100-jährigen Bestehen der Republik Estland

Programme:
1. Heino Eller (1887-1970) - Eine Heimat-Melodie (Kodumaine viis)
 aus dem Zyklus "Fünf Stücke für Streicher" (1918/1953)
2. Eduard Oja (1905-1950) - Stille Stimmungen (Vaikivad meeleolud) (1930/1934)
3. Jaan Rääts (1932) - Cellokonzert op.27 (1966)
4. Arvo Pärt (1935) - Spiegel im Spiegel (1978) arr. von Zoltan Almashi
5. Lepo Sumera (1950-2000) - Symphōnē (1998)
6. Tõnu Kõrvits (1969) - "Ich schaue auf den Hügel" (Ma vaatan üles mäele)
 aus dem Zyklus der estnischen sakralen Volksweisen "Kreeks Notizbuch" (2007)
7. Erkki-Sven Tüür (1959) - Pfiffe und Flüstern von Uluru (2007)
8. Villem Kapp (1913-1964) - Elegie (1940)

Solisten: Monika Mattiesen (Flöte) und Indrek Leivategija (Violoncello)
Ukrainisches Nationales Kammerorchester "Kyiv Solisten"
Vorhergehende
17. und 18. Februar - G. Fauré Requiem
Nächste
4. März - Mahleriana

Kommentar hinzufügen

Email again: