Am 10. Februar - Brahms, Berg und Sumera in Minsk Philharmonie

Am 10. Februar werde ich ein schönes Programm in Minsk dirigieren in der belarussischen Philharmonie mit dem Academic Symphony Orchestra von TV-und Radio Company der Republik Belarus. Im ersten Teil die Primadonna des Estonian National Opera Heli Veskus singt "Sieben Frühe Lieder" von Alban Berg und bekanntesten estnischen Pianisten, auch der Rektor der Estonian Academy of Music Peep Lassmann wird Klavierkonzert von estnischen Komponisten Lepo Sumera spielen (1950 -2000). In der zweiten Hälfte des Konzerts spielen wir mein Favorit Johannes Brahms Symphonie - die vierte ein.
Vorhergehende
6. Oktober - Konzert in Jaroslawl (Russland)
Nächste
Am 5. April, „Die Jahreszeiten“ von Haydn in Polotsk, Belarus

Kommentar hinzufügen

Email again: