20. und 21. Januar 2022 - Baltische Musiker in der Bretagne

20. und 21. januar 2022 / 20.00 Uhr
Couvent des jacobins, rennes, frankreich

Programm:

Ülo Krigul (1978) - Violinkonzert "Cloudworks" (Uraufführung)
Robert Schumann (1810-1856) - Cellokonzert a-Moll op. 129
Jean Sibelius (1865-1957) - Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Solisten:
Dalia Kuznecovaite (Violine)
Kristaps Bergs (Cello)

Nationales Orchester der Bretagne

Musiker, Komponisten und Dirigenten aus Lettland, Estland und Litauen prägen seit Jahrzehnten die globale Musikszene. Unter der Leitung des estnischen Dirigenten Erki Pehk und in Partnerschaft mit dem Litauischen Nationalorchester in Kaunas präsentiert das Orchestre National de Bretagne ein Programm aufstrebender baltischer Talente.
Auf dem Programm: ein neues Violinkonzert des estnischen Komponisten Ülo Krigul, geschrieben für die litauische Geigerin Dalia Kuznecovaite. Der lettische Cellist Kristaps Bergs präsentiert ein Konzert von Robert Schumann. Zum Abschluss dieser Tour durch die Ostsee dirigiert Erki Pehk die grandiose 5. Symphonie des Finnen Jean Sibelius.
Vorhergehende
8. - 14. September - Der Türke in Italien von Rossini